Seite auswählen

Um Hunderte oder gar Tausende von Artikeln in einen OXID-Shop zu importieren, ist man mit der mitgelieferten Import-Funktion nur mittelmäßig gut bedient. Auf der Suche nach einer Alternative sind wir auf das Modul RAH Artikelimport gestoßen, das – so viel sei verraten – unsere Erwartungen vollkommen erfüllt hat. Wir zeigen, was es kann und wie man es bedient, um mit wenig Aufwand per CSV-Import eine große Anzahl an Artikeln zu importieren und nachträglich zu pflegen.

In Kürze:

  • erhältlich für CE, PE und EE
  • Import von Artikeln
  • Kategorisierung von Artikeln
  • legt neue Kategorien beim Import an
  • Import von Artikelbildern möglich
  • Import von Auswahllisten, Hersteller/Lierferanten, Attributen möglich
  • per Cronjob automatisierbar

Artikel in OXID importieren mit RAH Artikelimport – so gehts

Vorbereitung:

  1. Melden Sie sich als Administrator in Ihrem Shop an.
  2. Gehen Sie zu Artikel -> Artikelimport.
  3. Klicken Sie auf Feldzuordnungen.
  4. Geben Sie die Feldzuordnungen ein, die den Spalten Ihrer CSV-Import-Datei entsprechen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Rufen Sie Stammdaten -> Grundeinstellungen -> Einstellungen -> Weitere Einstellungen auf.
  7. Passen Sie das CSV-Trennzeichen und den CSV-Dezimalseparator an Ihre CSV-Importdatei an.
  8. Codieren Sie Ihre CSV-Tabelle in UTF-8.

Die Feldzuordnungen können etwas Zeit in Anspruch nehmen, da man hierfür wissen muss, wie die IDs der einzelnen OXID-Felder sind. Damit es schneller geht – hier sind die wichtigsten Feldnamen im OXID-Shop, wie sie in die Feldzuordnungen eingegeben werden müssen. Eventuelle Kommas oder Semikolons am Ende einer Zeile sind notwendig.

Artikelnummer => OXARTNUM
EAN => OXEAN
Artikelname => OXTITLE
MwSt-Satz => OXVAT
Langbeschreibung => oxartextends:OXLONGDESC
Kurzbeschreibung => OXSHORTDESC
Preis => OXPRICE
Preis A => OXPRICEA
Preis B => OXPRICEB
Preis C => OXPRICEC
Kategorie => oxobject2category:,
Bild => imagerefnr:
Gewicht => OXWEIGHT
Lagerbestand => OXSTOCK
Hersteller => oxmanufacturers:oxtitle
Lieferant => oxvendor:oxtitle
Vater => OXPARENTID
Variantenname => OXVARNAME
Variantenwert => OXVARSELECT
SEO-Keywords => oxobject2seodata:OXKEYWORDS
SEO-Beschreibung => oxobject2seodata:OXDESCRIPTION
Cross-Selling => oxobject2article:,

import-02

 

Artikelimport:

  1. Melden Sie sich als Administrator in Ihrem Shop an.
  2. Gehen Sie zu Artikel -> Artikelimport.
  3. Klicken Sie unter Schritt 1 auf Datei auswählen und wählen Sie Ihre Artikel-Tabelle aus.
  4. Stellen Sie sicher, dass folgende Einstellungen getroffen sind:
    1. globale Kategorie: nicht zuordnen
    2. Kategoriefeld-Zuordnung: OXTITLE

import-01

  1. Klicken Sie auf Datei hochladen.
  2. Im Schritt 2 werden Ihnen nun die Feldzuordnungen in Grün angezeigt. Wenn hier rote Schrift auftaucht, stellen Sie bitte sicher, dass sie die Schritte in der Vorbereitung korrekt ausgeführt haben.
  3. Treffen Sie folgende Einstellungen:
    • Artikelnummer als OXID: deaktiviert
    • Nicht vorhandene Kategorien neu anlegen: Aktivieren Sie diese Option, wenn in der Import-Tabelle Artikel zu finden sind, die einer neuen (noch nicht im Shop angelegten) Kategorie angehören. Wenn die Option aktiviert ist, wird die neue Kategorie automatisch angelegt und der Artikel der Kategorie zugeordnet.
    • Separator für Kategorien: Bestimmen Sie, welches Trennzeichen in der Import-Tabelle Kategorien bzw. Unterkategorien voneinander trennt, z.B. Hauptkategorie/Unterkategorie/Unter-Unterkategorie.
    • Bilder importieren: Aktivieren Sie diese Option nur, wenn Sie den importierten Artikeln (oder bestehenden Artikeln) Bilder zuordnen möchten. Details finden Sie unter Bilder importieren.
    • vorhandene Bilder überschreiben: Aktivieren Sie diese Option, wenn die neu importierten Bilder vorhandene Bilder überschreiben sollen. Ansonsten werden bestehende Bilder beibehalten.
    • Nur vorhandene aktualisieren: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie lediglich Artikelpflege betreiben und mit dem Import keine neuen Artikel einfügen.
    • Zeilen pro Durchgang: Standardwert ist 50, bei einem höheren Wert ist die Serverlast größer, der Import kann aber ggf. auch schneller ablaufen.

import-06

  1. Klicken Sie auf Import starten und warten Sie, bis der Import abgeschlossen ist.

import-04

 

Bilder importieren:

Damit Bilder importiert werden können, müssen Sie diese Bilder zuerst ins Verzeichnis /import/images/ auf Ihrem Server hochladen. Anschließend fügen Sie den jeweiligen Dateinamen in die entsprechende Spalte Ihrer Artikel-Tabelle ein.

Um für einen Artikel mehrere Bilder hochzuladen, benennen Sie die zusätzlichen Bilder wie folgt:

Hauptbild: bildname.jpg
Zusatzbild 1: bildname_1.jpg
Zusatzbild 2: bildname_2.jpg

Sie können die Formate .jpg und .png verwenden. Die Bildnamen dürfen keine Sonderzeichen und keine Großbuchstaben enthalten.

Um Bilder beim Importvorgang zu importieren, aktivieren Sie in Schritt 2 die Option Bilder importieren. Details finden Sie im Abschnitt Artikel importieren.

 

Fazit

 

Mit dem Modul RAH Artikelimport zu arbeiten hat uns Spaß gemacht. Vor allem die Möglichkeiten, beim Import neue Kategorien anzulegen und Bilder zu importieren empfanden wir als sehr angenehm. Fragen zur Bedienung konnte uns der Entwickler zudem innerhalb weniger Stunden per E-Mail beantworten. Das Modul ist definitiv einen Blick wert!